Prinz von Preussen Grundbesitz AG
Montag - Freitag 09:00 - 17:00 Uhr —› Mehr Infos

Krisenfeste Geldanlage: Immobilien

Unsere Wirtschaft steht vor gewaltigen Herausforderungen. Das Klima in unserer Gesellschaft hat sich angesichts des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine, angesichts rapide steigender Rohstoff-und Energiepreise sowie einer hohen Inflationsrate spürbar eingetrübt. Viele Bürger stellen sich auf Verzicht ein, Rücklagen für noch anstehende Energiekosten schmälern die Budgets.

Zuversicht bewiesen aber über viele Jahre Investoren und Hauseigentümer in spe, die lange Zeit mit ihren Projekten unsere Bauwirtschaft zum Treiber unserer gesamten Konjunktur gemacht haben. Vor der Zinswende war die Realisierung des beliebten Lebenstraums Eigenheim vergleichsweise günstig, nun ist das deutlich teurer und schwieriger geworden.

Eigenheime sind unverändert begehrt. Selbst in der aktuellen politischen und wirtschaftlichen Krise hat die ungestillte Nachfrage nach Immobilien deren Preise weiter beflügelt. Im ersten Quartal stiegen die Preise um zwölf Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Während Börsianer hohe Verluste verzeichnen mussten, halten Immobilienbesitzer eine krisenfeste Geldanlage.

Auch, wenn tagtäglich wieder viele Experten düstere Szenarien prophezeien, eine in Kürze platzende Immobilienblase vorhersagen, Tatsache ist und bleibt: Dank der anhaltend ungestillten Nachfrage nach Immobilien ist nicht wirklich mit Einbrüchen bei den Preisen zu rechnen. Zu erwarten istallenfalls, dass sich die Dynamik der Preisentwicklung abschwächen wird. Es besteht jedoch weiterhineinbeachtlicher Mangel an Wohnraum. Nicht nur die Knappheit des Wohnraums treibt dessen Preiseweiter an. Die Inflation wirkt wie ein Turbolader.