Prinz von Preussen Grundbesitz AG
Montag - Freitag 09:00 - 17:00 Uhr —› Mehr Infos

Bauerwartungsland

Bauerwartungsland sind Flächen, die zum Bewertungszeitpunkt noch nicht in Bauland umgewidmet sind, bei denen aber in naher Zukunft durch ihre Eigenschaften, Beschaffenheit und Lage eine bauliche Nutzung zu erwarten ist. Bauerwartungsland ist in vielen Regionen und Städten jedoch knapp.

Gerade in Städten gibt es immer weniger Bauerwartungsland, sodass für Selbstnutzer die Chance in städtischen Lagen auf ein Eigenheim eher gering sind. Alternativen sind Bauprojekte mit neu erstellten Mehrfamilien-Häusern, aber auch Projekte, in denen bestehende historische Gebäude von Grund auf neu saniert werden und zu attraktiven Denkmalimmobilien umgestaltet werden.

Dabei handelt es sich um besondere Immobilien wie Fabriken, Lofts, große Villen, alte Schulen oder kirchliche Gebäude, die über eine besondere Architektur verfügen und daher von den jeweiligen Denkmalämtern der Länder als Denkmal anerkannt. Das bietet Erwerbern die Möglichkeit, die Sanierungskosten mittels einer Sonder-AfA abzuschreiben und damit deutliche Steuerersparnisse zu realisieren. Die mögliche potenzielle Höhe der Steuerersparnis lässt sich in einem Netto-Lohn-Rechner ermitteln.