Berlin / Kladow Spandau

Am Ritterholz


Die Quartiersentwicklung im Berliner Südwesten im Stadtteil Kladow umfasst die ehemaligen Kasernen der Royal Airforce. 60 Jahre lang beherbergten die Gebäude auf dem 4,5 Hektar großen Gelände, direkt an Havel und Wannsee gelegen, die ehemalige englische Flieger-Kommandantur. Zuletzt wurden die heute denkmalgeschützten Aufbauten von der Bundeswehr als Wohnungen und Casino für Offiziere genutzt.

Das Ensemble von insgesamt 124 Wohnungen mit einer Wohnfläche von etwa 8.500 Quadratmetern entstand in einer weiträumig neu angelegten Gartenanlage.

Grundstück 4,5 Hektar
Bebauung Ensemble mit 124 Wohnungen und einer Wohnfläche von 8.500 m²
Fertigstellung 2015-2016